Logo MAKE Deutschland GmbH

Was zeichnet ein Leichtförderband aus?

Es ist leicht und mobil.

was bedeutet leicht?  Gute Leichtförderbänder sind so handlich, dass eine Person sie  transportiert und bewegt. Abhängig von der Länge  des Bandes ist eine zweite Person erforderlich aber man braucht keinen Kran, Stapler oder Teleskoplader. Das Gewicht der Leichtförderbänder schwankt zwischen 45kg (2m) und 150kg (8m Länge und Zubehör). Dank des anklipsbarem Fahrgestells kann eine Person das Förderband schnell auch über unebenes Gelände bewegen. Zum Aufstellen sollte schon aus Sicherheitsgründen eine zweite Person dabei sein. Man kann es einfach zu zweit aufrichten, halten und fixieren. 

Transport 4,5m Förderband 85 kg, mit Rolle leicht aufzuladen

 

Es ist schnell und einfach einzurichten

Das Abladen erfolgt an an Ort und Stelle. Ein Verbindungskabel ermöglicht es mehrere Bänder  elektrisch miteinander zu koppeln. Ein Band fördert auf das Nächste falls eine größere Strecke oder um die Ecke gefördert werden soll. Eine oder zwei Personen stellen das Auswurfende des Bandes auf, und zwar entweder:

  • mit dem Fahrgestell, was einfach weiter zum Bandende gesetzt wird
  • mit einer Gerüststange oder ähnlichem. Dabei helfen die  Hülsen im Gestell, durch welche man die Stangen druchschiebt,
  • oder einfach am Containerrand, Ladekante oder ähnlichem abgelegt
Auflage unten am Fahrzeug, verzurren jenseits des Schwerpunkts

 

Es ist stabil, wartungsarm und dauerhaft zuverlässig

  • auch unter rauen Einsatzbedingungen, d.h. bei Feuchtigkeit, Staub und Dreck, Hitze und Kälte arbeitet es zuverlässig
  • Der Gurt läuft mit möglichst geringer Reibung zum Beispiel durch gelochte Gleitbleche und er ist einfach nachzuspannen
  • Verschleissteile sind schnell  auszutauschen
  • Es ist kein Spezialwerkzeug notwendig

Für Soroto Leichtförderbänder erhalten Sie von uns jederzeit kostenlosen telefonischen Support, Ersatzteile oder auch Service vor Ort und Geräteüberholung bei uns in der Werkstatt.